Gümmenen liegt im Tal der Saane zwischen Bern und Murten. Hinter dem Hof liegen Landwirtschaftfelder und ein wunderschöner Wald mit vielen Vögeln, Rehen und Bibern. Die Saane fliesst 10 Gehminuten vom Hof entfernt. Im Sommer kann man mit dem Kanu in die Aare paddeln und von dort  bis in den Bielersee fahren. Gümmenen ist in 20 Bahn- oder Autominuten von Bern aus erreichbar. Der Hof selber liegt in der Nähe des Bahnhofs, von welchem im Halbstundentakt Züge Richtung Bern oder Neuenburg fahren. Vor dem Haus verläuft die tagsüber vielbefahrene Kantonssstrasse von Bern nach Murten. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Laupen.

Das Grundstück besteht aus einem, als Wohnhaus genutzten, alten Berner Bauernhaus, das vom Heimatschutz als erhaltenswert eingestuft wurde. Nebenan steht eine Art  'Stöckli' mit einem Stall und Zimmern, in denen zu früheren Zeiten die Knechte wohnten. Zudem gibt es ein Schöpfli, das zur Zeit als Lagerraum genutzt wird. Mit zum Anwesen gehören ca 4000 m2 Landwirtschaftsland und eine eigene Quelle.

 

Das grosse Bauernhaus wurde im Minergiestandard komplett saniert und grosszügig ausgebaut. Auf die Erhaltung des originalen Charakters des Hofes wurde viel Wert gelegt. Im Haus befinden sich eine 4.5 Zimmer und eine 3.5 Zimmer Wohnung sowie 12 einzelne Zimmer, ein Männer- und ein Frauenbad, Gemeinschaftsraum mit Küche, Ess- und Wohnbereich, ein Kinderzimmer, Erwachsenenzimmer sowie ein Begegnungsraum. Die Selbstbewirtschaftung der Landwirtschaftsfläche mit Gemüse- und Fruchtbäume-Anbau sind Teil der Gemeinschaftsaktivitäten.